Veolia erweitert ihr Recyclinggeschäft um die Einsammlung von Kaffeebechern

Veolia, das internationale Müllentsorgungsunternehmen, hat vor Kurzem in Großbritannien in Zusammenarbeit mit einigen der wichtigsten Kaffeehausketten ein Recyclingsystem für Kaffeebecher eingeführt. In Großbritannien werden täglich 7 Millionen Becher Kaffee außer Haus konsumiert. Bis vor Kurzem wurde diese riesige Menge an Wertstoffen nicht für Recyclingzwecke eingesammelt, sondern einfach über den Restmüll entsorgt und somit mit großer Wahrscheinlichkeit zur Energiegewinnung verbrannt.

Veolia bietet ihr Rücknahmesystem für Kaffeebecher in Läden und Geschäften in ganz Großbritannien an. Das ausgeklügelte System garantiert, dass die Becher ohne Lebensmittelreste eingesammelt werden können: Die Verbraucher werden aufgefordert, die Becher zu entleeren und kopfüber aufzustapeln – so können sie dann in die Recyclingfabrik transportiert werden, wo der Papierbrei zur Herstellung diverser neuer Produkte verwendet wird. Kreislaufwirtschaft in Perfektion.

Veolias Rücknahmelösung für das Recycling von Bechern ist ein hervorragendes Beispiel, wie wir den Sprung in die Kreislaufwirtschaft schaffen ohne auf die Hygiene, Sicherheit und praktische Anwendung von Einwegbechern verzichten zu müssen. Pack2Go Europe arbeitet an einer ähnlichen Initiative, die wir bald präsentieren wollen. Initiativen wie diese werden es Verbrauchern und Unternehmen ermöglichen, Kaffee außer Haus auf nachhaltige Art und Weise genießen bzw. vertreiben zu können.

MEHR GETRENNTE SAMMLUNG = MEHR RECYCLING = MEHR RESSOURCENEFFIZIENZ
Unsere Kreislaufwirtschaft #Blog