Jetzt ist es an der Zeit eine EU Recycling-Schnellstraße einzuführen

Um als der ressourceneffiziente Champion angesehen zu werden, muss die europäische Union eine RecyclingSchnellstraße einführen. Viele der Gegenstände die heute noch weggeworfen werden, vor Allem wenn es um Verpackungen geht, enden in Abfalldeponien oder in Verbrennungsanlagen – selbst when sie recycelbar sind. Sie sollten und müßen recycelt werden.

Zu Allererst, die EU müßte in den nächsten zehn Jahren zumindestens EUR 25 Millarden investieren für neue und bessere Sammlungs- und Recyclinginfrastrukturen. Somit wäre den wahren Zielen der EU eine wirkliche Stärkung gegeben** und die etwas zurückliegenden Länder könnten aufholen im Vergleich mit den Fortgeschrittenen. Recyceln sollte ein europäisches Wertemaß werden. Hohe Standards sollten europaweit gültig sein.

Gleichzeitig sollte die EU einen Wettbewerbsrahmen aufstellen um die Komplexität der angewendeten Materialien zu verringern welche letztlich recycelt werden sollen. Es könnte dadurch erreicht werden, daß die Beiträge der erweiterten Herstellerverantwortung ein Multiplikator it einem Multiplikator errechnet werden, der die Anzahl von Materialien berücksichtig oder die Recyclingfähigkeit des Produktes beachtet.

Insgesamt sollten diese Maßnahmen das Recycling erhöhen und recycelte Materialien Europaweit wesentlich zugänglicher machen. Es wäre ein Gewinn für die Wirtschaft und ein Gewinn für die Umwelt.

Um den Langzeiterfolg von Europa’s Recycling-Zielsetzungen abzusicher, sollten zukünftige Zahlungen der EU Entwicklungsgelder mit dem Erreichen von echten Recyling-Zielen verbunden sein.

MEHR GETRENNTE SAMMLUNG = MEHR RECYCLING = MEHR RESSOURCENEFFIZIENZ

*Im Durchschnitt produziert jeder der 500 Millionen EU Bürger jährlich ungefähr 500kg Haushaltsmüll. EUR 25 Milliarden würde 10 eurocents per Kilo Abfall bedeuten.

**Mit der jüngsten Aktualisierung der EU Abfall Richtlinien setzt die EU neue Maßstebe wenn man die Recyclingziele ab 2020 und später betrachtet. Bis vor Kurzem wurde ein großer Teil außerhalb der EU recycelt. Durch den letztlich eingetretenden chinesischem Verbot von EU Abfall, sollte dieser jetzt in Europa verarbeitet werden; dazu werden mehr Gesamtkapazitäten benötigt.

Unsere Kreislaufwirtschaft #Blog